20.000 Euro-Spende für den Elternverein Leukämie- und Tumorkranker Kinder Bremen e.V.

Im 31. Jahr des Bestehens unseres Vereins sind wir nach Bremen gereist, dabei ein Spendenscheck für den Elternverein Leukämie- und Tumorkranker Kinder Bremen e.V. Heinz D. Swoboda-Kirsch übergab den Scheck an Frau Ingrid Müller, die Vorsitzende des Bremer Vereins. Der Verein wurde vor 35 Jahren von der Familie Müller gegründet und hilft Kindern und deren Familien, die in der Prof.-Hess-Kinderklinik in Bremen behandelt werden.  Bereits 1994 beschloss der Verein, dort eine neue onkologische Station zu bauen und setzte dieses auch um. 

 

Die Schwerpunkte des Vereins sind sehr vielfältig: Ob der Erfahrungsaustausch mit den Eltern, finanzielle Anschaffungshilfe für medizinische Geräte, die Finanzierung von Personal, die Organisation von Ausflügen, Beschaffung von Spielzeug und vieles mehr. Für die Eltern werden Zimmer bereitsgestellt. So können sie in unmittelbarer Nähe ihrer erkrankten Kinder sein. Für den Elternverein gilt dabei folgende Prämisse: "Wir unterstützen dort, wo Hilfe dringend notwendig ist."

 

Der Elternverein hat im Jahr 2005 auch eine Kinderkrebsstiftung gegründet, die sich u.a. auch für die Forschung der Kinder-Onkologie einsetzt. In Hahnenklee und in Dorum-Neufeld haben betroffene Familien die Möglichkeit, 1 Woche mietfrei zu wohnen.

 

Wir konnten unter strenger Beachtung der Corona-Hygienmaßnahmen viel erfahren und wünschen dem Elternverein weiterhin viel Kraft, um die vielfältigen Aufgaben zu schaffen.

 

 

Wer mehr über den Verein und die Stiftung erfahren will:

 

Verein: www.kinderkrebs-bremen.de
Stiftung: www.kinderkrebsstiftung-bremen.de

v.l.n.r.: Heinz D. Swoboda-Kirsch, Jutta Kirsch,Ingrid Müller, Hans Günter Müller

Mitgliederversammlung am 10.9.2020

Die diesjährige Mitgliederversammlung hat unter Beachtung der (Corona-)Hygienevorschriften am 10.9.2020 in Hamburg stattgefunden.

 

Nach dem Feststellen der Beschlußfähigkeit, berichtete der 1. Vorsitzende Sven Kluth über die Tätigkeit des Vorstands und über die Entwicklung der Mitgliederzahlen. 2019 fanden Spendenübergaben (je 20.000 €) in Erlangen und Karlsruhe statt.

 

Die Schatzmeisterin, Frau Angelika Pade gab ihren Bericht zur finanziellen Situation des Vereins ab. Die Kassenprüfer Barbara Stein und Meike Cornils bestätigten die ordnungsgemäße Buchhführung.

 

Der Vorstand wurde einstimmig entlastet.

 

Beisitzer Heinz D. Swoboda-Kirsch informierte die Teilnehmer über das Vorhaben des Vereins, im kommenden Jahr verstärkte Anstrenungen zur Mitgliedergewinnung zu unternehmen und bat alle, sich an diesem Prozess aktiv zu beteiligen. 

Weltkinderkrebstag 2020

Die bewegte Pause.

1.178 Mitarbeiterinnen der SIGNAL IDUNA haben am 13.2.2020 ihre Mittagspause genutzt und sind einem Aufruf ihrer Betriebssportgemeinschaft gefolgt. Durch einen "wohltätigen Spaziergang" um die Verwaltungsgebäude in Dortmund und Hamburg haben sie sich 1 Euro erlaufen, die der Vorstand der Unternehmen pro Teilnehmer spendete. Zusammen mit den Spenden der Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und einer großzügigen Aufrundung erhielten wir insgesamt 3.800 Euro. Wir danken allen für ihr Engagagement und auch den Organisatoren an den verschieden Standorten der SIGNAL IDUNA.

SIGNAL IDUNA Neue Rabenstraße Hamburg
Alles ist für die "Bewegte Pause" vorbereitet.

Eine kleine Sünde für einen guten Zweck!

 

Was für eine tolle Idee: Um Spenden für unseren Verein zu gewinnen, haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Basler Versicherungen am 17.12.2019 in Bad Homburg und Hamburg in einer Weihnachtsaktion Kuchen und anderes Gebäck für ein Kuchenbuffett bereitgestellt. Den Erlös aus dem Verkauf sammelten Azubis und Sparks und so kamen zum 30jährigen Jubiläum des „Ring gegen Krebs e.V.“, auch dank einer Verdoppelung der Spende durch den Vorstand, 6.615,40 Euro zusammen.

Vorausgegangen war eine „Videobotschaft“ von Thorsten Wolf (Abteilungsleiter LKS und Beisitzer im Vorstand unseres Vereins). Er warb für die Aktion, die zu diesem großen Erfolg geführt hat.

Es ist immer wieder schön festzustellen, wie kreativ unsere Spender sind, um krebskranken Kindern und ihren Familien zu helfen. Danke an alle Mitarbeiter der Basler Versicherung und an den Vorstand für ihre Hilfe. Das war großartig!

Der Vorstandsvorsitzender der Basler Versicherung

Jürg Schiltknecht übergab den Scheck an Thorsten Wolf.

Wir unterstützen bundesweit !

Wir haben auf einer Karte festgehalten, an welchen Orten wir seit unsere Gründung im Jahr 1989 Spenden übergeben haben. Klicken Sie doch einfach mal in den aktuellen Newsletter.

Spende aus Mah-Jongg-Turnier

Bereits zum 4. Mal wurde in Ahrensburg (in der Metropolregion Hamburg) eine Meisterschaft in Mah-Jongg (einem chinesischen Strategiespiel) ausgetragen. Austragungsort war die Volkshochschule Ahrensburg. Den Pokal gewann eine Studierende aus Peking, die hier ihre Semesterferien verbringt. Wie auch im letzten Jahr haben die Spieler/-innen ihr Startgeld an unseren Verein gespendet. Wir bedanken uns für 160 Euro und freuen uns sehr, dass wir wieder bedacht wurden.

Mitgliederversammlung am 20.6.2019

Am 20.6.2019 fand die Mitgliederversammlung statt. Nach der Festellung der Beschlussfähigkeit gab es den Tätigkeitsbericht des Vorstandes. Anschließend berichteten die Schatzmeisterin und Kassenprüfer. Der Vorstand wurde entlastet. Nach der Wahl der Versammlungsleitung wurden die Vorstandswahlen durchgeführt. 

1. Vorsitzender Sven Kluth
2. Vorsitzender Rolf Svensson
Schatzmeisterin Angelika Pade

Geschäftsführerin Manuela Klappauf

Schriftführerin Barbara Kayser

 

Nach der Wahl des Vorstandes erfolgte die Wahl der Kassenprüfer und Beisitzer.

 

Der 1. Vorsitzende Sven Kluth berichtete über die verschiedenen Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit im Jubiläumsjahr.

Aktuelles

1.260 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der SIGNAL IDUNA liefen für den guten Zweck!

Was für eine großartige Aktion des Betrieblichen Gesundheitsmanagementes der SIGNAL IDUNA. Rechtzeitig zum Internationalen Kinderkrebstag 2019, haben sich am 14.2.2019 1.260 Mitarbeiter der Standorte Hamburg und Dortmund auf den Weg gemacht und sind in ihrer Mittagspause für den guten Zweck, für unseren Verein Ring gegen Krebs, gelaufen. Für jeden, der sich an diesem Lauf beteiligt hat, spendete die Unternehmensgruppe 1 Euro. Zusammen mit weiteren Spenden sind so 3.600 Euro zusammen gekommen, für die wir uns sehr herzlich bedanken. 

Ehemaliger Kollege spendete 10.000 Euro!

Freude im November 2018

Ein ehemaliger Kollege vom Deutschen Ring hat uns Ende November mit einer sehr großzügigen Spende von 10.000 Euro bedacht. Der Kollege, der schon viele Jahre Mitglied in unserem Verein ist, machte selbst wiederholt Erfahrungen mit der Krankheit Krebs.

Wir bedanken uns sehr für diese Spende und auch dafür, dass  er in seiner damaligen Funktion alles dafür getan hat, dass sich unser Verein so erfolgreich entwickelt konnte.

Diese Leidenschaft für unseren Verein hält bis heute an.

Danke im Namen des Vorstands, der Beisitzer und Funktionsträger.

Die 2. Spende im Jahr 2018

DSGVO

Das ist Bezeichnung für die neue "Datenschutzgrundverordnung" . Auch unser Verein ist davon betroffen. Deshalb arbeiten wir mit Hochdruck daran, eine Formulierung zu finden um diese dann zu veröffentlichen.  

Wir waren in Jena.

Jena in Thüringen. Hier haben wir die "Elterninitiative für krebskranke Kinder Jena e.V." besucht, die einzige Einrichtung in Thüringen, in unmittelbarer Nähe zum Universitätsklinkum. Lesen Sie mehr dazu in der Rubrik "Spenden der letzten 4 Jahre".

Unser Verein hat eine neue Satzung

 

Die in der letzten Mitgliederversammlung beschlossene neue Satzung wurde inzwischen im Vereinsregister eingetragen und ist somit gültig. 

 

 

Spende aus Ahrensburg

Am 4.8.2018 wurde in den Räumen der Volks-hochschule Ahrensburg die 3. Ahrensburger-Mah-Jongg Meisterschaft ausgetragen. Das "Startgeld" zu diesem gut besuchten Turnier wurde - wie auch im letzten Jahr -  zu 100% an unseren Verein gespendet.

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei den Freunden dieses chinesischen Strategiespiels.

Unser neuer Informationsstand

Endlich ist der da: Unser neuer Informationsstand. Dank der Spende unseres Beisitzers Günther Fischer und durch freundliche Unterstützung der SIGNAL-IDUNA bei der Herstellung der Dekoplatten, können wir uns nun bei verschiedenen Anlässen noch besser präsentieren.

 

Mitgliederversammlung

Am 20.6.2018 fand in Hamburg die diesjährige Mitgliederversammlung statt. Entsprechend des Protokolls berichtet Sven Kluth, 1. Vorsitzender unseres Vereins über die Aktivitäten unseres Vereins im vergangenen Jahr. Nach dem Bericht der Kassenprüferin und der Bestätigung durch den Kassenprüfer wurde der Vorstand einstimmig entlastet. Abgestimmt wurde auch über eine neue Satzung unseres Vereins, die aufgrund des neuen „Gesetzes zur Stärkung des Ehrenamtes“ erforderlich gewesen ist. Dieser Satzungsänderung wurde ebenfalls einstimmig zugestimmt. Sobald diese Satzungsänderung amtlich ist, werden wir den diese im Internet veröffentlich und auf Wunsch auch jedem Vereinsmitglied zusenden. Wir bedanken uns für die zahlreiche Beteiligung an dieser Mitgliederversammlung, sie war in diesem Jahr besonders stark besucht.

15. Fabruar: Internationaler Kinder-krebstag

 

Jedes Jahr erkranken weltweit ca. 250.000 Kinder an Krebs. Nach Angaben des „Deutsches Kinderkrebsregister“ sind es in Deutschland etwa 2.000 Kinder bis zum 18. Lebensjahr.  Um an die erkrankten Kinder und deren Familien zu erinnern, wurde 2003 der „Internationale Kinderkrebstag“  von der Organi-sation „Childhood Cancer International (CCI)“ ins Leben gerufen. An diesem Tag finden weltweit Aktionen statt, auch mit dem Ziel, Spenden zu sammeln.

 

Unser Verein freut sich, auch an diesem Tag einen Partner an seiner Seite zu wissen, der mitmacht.

 

Unter dem Motto „Die bewegte Pause“ haben sich das „Betriebliche Gesundheitsmanagement“ und die „Betriebs-sportgemeinschaft“ der SIGNAL IDUNA etwas Besonderes einfallen lassen, um  den Ring gegen Krebs zu unterstützen.

An den 3 Standorten in Dortmund, Hamburg-Dammtor und Hamburg City Nord können die Mitarbeiter einen „gesunden Spaziergang“ machen, der vom Vorstand mit 1€ pro Teilnehmer zugunsten unseres Vereins gefördert wird. Darüber hinaus wird es gesundheitsfördernde Veran-staltungen wie „Power Gymnastik“, Training mit kleinen Geräten und vieles mehr geben. Auch diese Aktivitäten werden mit 1€ pro Teilnehmer gefördert.

 

Wir sind überaus glücklich darüber, wie sich Vorstand, Führungskräfte und Mitarbeiter erneut für unseren Verein und damit für die krebskranken Kinder und deren Familien engagieren. Einfach vorbildlich!

 

Vielen Dank

 

Unser ehrgeiziges Ziel: 1.000.000 Euro

Ein Blick auf die "Spendenuhr" zeigt, es fehlen noch 46.646,75 Euro bis zu 1.000.000 Euro. Wir sind gespannt, wann wir diese Summe aus Mitglieds-beiträgen und Einzelspenden erreichen. 

Bitte helfen Sie mit. Vielen Dank.

Mitgliederversammlung am 15.6.2017

Die diesjährige Mitgliederversammlung hat am 15.6.2017 in Hamburg stattgefunden. Die Versammlungsleitung stellte die Beschlussfähigkeit fest. Nach dem Tätigkeitsbericht des Vorstandes und den Berichten der Schatzmeisterin und der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet. Anschließend wurden die Vorstandsmitglieder für die nächsten 2 Jahre gewählt. Es sind: Sven Kluth (1.Vorsitzender), Rolf Svensson (2.Vorsitzender), Ursel Jansen (Schatzmeisterin), Manuela Klappauf (Geschäftsführerin, Barbara Kayser (Schriftführerin).

Als Kassenprüfer wurden Ralph Wimmer und Barbara Stein gewählt.

 

Wiedergewählt wurden Heinz D.Swoboda-Kirsch (Referent Öffentlichkeitsarbeit) sowie die Beisitzer Günther Fischer, Elina Ahrweiler und Christine Dillmann.

 

Anschließend berichtete Heinz D. Swoboda-Kirsch über die jetzige und zukünftige Öffentlichkeitsarbeit unseres Vereins und skizzierte geplante Aktivitäten zum "Internationaler Kinderkrebstag" 2018.

 

SIGNAL IDUNA und Ring gegen Krebs spendeten 10 Kickertische an Kinderkliniken.

Damit kranken Kinder während ihres Krankenhausaufenthaltes Möglichkeiten zu spielen haben, haben SIGNAL IDUNA und unser Verein 10 Kickertische gespendet im Gesamtwert von 7.000€

gespendet. Die Spielgeräte gingen an das Therapeutisch-Pädagogische Zentrum Villa Löwenherz in Dortmund, an das Kinderklinikum Dortmund, an die Helios Kinder- und Jugendrehaklinik Hattingen sowie an die Kinderfachklinik Bad Sassendorf.

 

Die von der Initiative "So viel Freude" initiierte Aktion hat als Partner unter anderem die "Deutsche Kinderkrebs-Stiftung" sowie die "ZNS-Hannelore Kohl-Stiftung".

 

Ziel ist es, 1.000 Kickertische in ganz Deutschland zur Verfügung zu stellen.

Eines der gespendeten Kickertische. 2. v.r. SIGNAL IDUNA Vorstandsvorsitzender Ulrich Leitermann
(Foto: SIGNAL IDUNA)

SIGNAL IDUNA- Mitarbeiter liefen bei B2Run-Läufe in Hamburg und Dortmund zugunsten des "Ring gegen Krebs"

Das Funktionsshirt für die B2Run-Läufe

SIGNAL IDUNA: BVB Fanschal-Aktion zugunsten unseres Vereins.

Wir freuen uns sehr, dass wir durch die sportlichen Aktionen der SIGNA IDUNA eine Spende von 8.267,30 Euro erhalten haben.

Bitte empfehlen Sie uns weiter!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns weiter empfehlen, damit wir krebskranken Kindern und deren Familien weiterhin intensiv mit Spenden helfen können.

 

Geben Sie doch einfach unsere Webadresse weiter oder sprechen Sie Ihre Freunde oder Arbeitskollegen direkt an.

 

Danke!!!!!

Kontakt

Ring gegen Krebs e.V.
Heuweg 3D
21502 Geesthacht

Telefon

040/ 41 24 36 73

 

Email: RinggegenKrebs@
web.de

 

Nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ring gegen Krebs e.V. Stand: 06.10.2020